HEIMSIEG GEGEN KUNDL VOR 800 FANS

EINE LEIDER VORHERGESAGTE "OHRFEIGE"

  "Wir sind hier, um euch eine Ohrfeige zu verpassen", das waren die Worte des gegnerischen Zeugwarts kurz vor Anpfiff des Spiels gegen den SC Hohenems. Zwar etwas ironisch, aber doch mit einem ernsten Hintergedanken, der sich leider bewahrheiten sollte!

Es war nasskalt, trotzdem pilgerten  wieder rund 400 Fans ins Alpenstadion, um ihe Pinguins anzufeuern. Der regierende Meister aus dem Ländle reiste mit zwölf Feldpielern und zwei Torhütern an, jedoch qualitativ ohne jeglichem Schwachpunkt. 2:2 nach dem zweiten Spielabschnitt, Hoffnung auf Revanche für die bisher einzige Niederlage keimte im Team um Kapitän Lukas Schwitzer auf.Aber zwei Gegentore innerhalb kürzester Zeit gegen die abgebrühten und eiskalten Cracks um Head Coach Heimo Lindner begruben dann leider alle Siegträume.Das 2:5 war dann nur noch eine Draufgabe, Revanche leider misslungen. 

Aber bereits am kommenden Freitag gibt`s Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Bei den wiedererstarkten Krokodilen in Kundl muss das Team von Gerhard Puschnik wieder zu den Grundtugenden des schnellsten Mannschaftssports der Welt zurückkehren:

Siegeswille, Mut, Entschlossenheit, Teamgeist und taktische Disziplin!

Ein Rad muss ins andere greifen, dann steht einem packenden Derby nichts im Wege!

Auf geht´s liebe Fans, wir sehen uns am Freitag um 19.30 Uhr in Kundl!

 

Die WSG-Pinguins möchten sich natürlich auch noch ganz fest bei der Firma Dachdeckerei und Spenglerei Manuela und Robert Perktold aus Wattens für die Puckspende bedanken!

(Fotos folgen) 

 

 

Alpenstadion Wattens
14.12.2018
19:30 Uhr

vs.

  1 2 3 T
EHC Wattens-Pinguins 0
HC-Kufstein 0
 
EHC Wattens Pinguins
 
November   Dezember 2018   Jänner
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8

3:5
9
10
11
12
13
14

:
15

:
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26

:
27
28

:
29
30
31
  heim
  auswärts
 
Wattens Pinguins | Impressum | Kontakt | Startseite layout & programming by netsolutions